WordPress-Tutorial: Plugin aktualisieren

Verwende immer die aktuellste Version eines Plugins!

Update eines WordPress-Plugins

Von Plugins gibt es immer wieder neue, verbesserte Versionen. Wenn eine neue Version von einem Plugin erscheint, siehst du im Dashboard in der linken Spalte bei „Plugins“ eine Zahl in einem Kreis, wie hier im Beispiel „3“, d.h. von drei Plugins gibt es ein Update.

Ich empfehle dir, die Plugins in diesem Fall zu aktualisieren, um auf dem aktuellsten Stand zu sein! Es ist auch immer ratsam, vor einem Update des Themes oder eines Plugins noch ein Backup deiner Website zu machen.

Wie du ein Plugin installierst, erkläre ich dir übrigens im Tutorial „Plugin installieren“.

Screenshot Plugin aktualisieren 01

  1. Klicke auf „Plugins“ oder bewege die Maus über „Plugins“ und klicke dann auf „Installierte Plugins“.

Screenshot Plugin aktualisieren 02

  1. Unter dem entsprechenden Plugin steht dann der Hinweis, dass eine neue Version verfügbar ist. Außerdem sind die zu aktualisierenden Plugins links mit einem orangen Strich gekennzeichnet und farbig unterlegt.
    Klicke auf „aktualisiere jetzt“ (siehe Pfeil 1).
    Dann warte, bis das Plugin im Hintergrund aktualisiert wird (siehe Pfeil 2). Solange sich das rote Symbol dreht, wird aktualisiert.
    Screenshot WP Plugin aktualisieren
  1. Wenn das grüne Häkchen erscheint, ist das Plugin fertig aktualisiert (siehe Pfeil 3). Wenn das Plugin vorher aktiviert war, wird das Plugin auch gleich wieder automatisch reaktiviert. Fertig – mehr musst du nicht machen!

Wenn du noch eine ältere WordPress-Version (vor Version 4.1) hast, sieht der Fortschritt des Aktualisierens so aus:

Screenshot Plugin aktualisieren 04